[Buchrezension] – Abaton-Trilogie Teil 2

Hallo Leute! ❤

Heute möchte ich euch den 2. Teil der Abaton-Trilogie: „Die Verlockung des Bösen“ vorstellen. Zum 1. Teil der Trilogie habe ich schon eine Rezension geschrieben die ihr hier findet: https://frm4u.wordpress.com/2013/06/30/buch-rezension-abaton-trilogie-teil-1

Auch im zweiten Teil der Trilogie geht es natürlich wieder um Edda, Linus und Simon. Die drei werden in Berlin von GENE-SYS verfolgt. Gemeinsam versuchen sie mehr über die Firma zu erfahren, doch diese wehrt sich mit allen Mitteln. So werden die drei Jugendlichen sogar mit elektronischen Chips überwacht. Im ersten Teil wächst zwischen den dreien eine richtige Freundschaft, im zweiten Teil haben die drei aber auch mit Konflikten untereinander zu kämpfen. So fühlt sich Simon zum Beispiel ausgeschlossen und zieht sich immer mehr zurück.

Mir hat sehr gut gefallen wie die Autorin die Story erzählt haben, alles kam sehr lebendig und glaubhaft rüber. Teilweise war ich richtig gefesselt. Jedoch ist meiner Meinung der erste Teil der Trilogie besser gelungen. Da im zweiten Teil die Story teilweise sehr langsam fortschritt und man auch längere Lesepausen einlegte. Durch die darauf folgenden sehr spannenden Kapitel wurde dies aber wieder wett gemacht!

Mir hat das Buch gut gefallen da es spannend und realitätsnah geschrieben ist. Ich würde es allen Jugendlichen und Erwachsenen ab 13/14 Jahren empfehlen!

Ich hoffe euch wird die Trilogie genauso gut gefallen wie mir! Und wünsche euch viel Spaß beim Lesen!

Liebe Grüße dreamsonclouds ❤

Ähnliche Artikel:

Abaton 1 – Vom Ende der Angst

Kampf ums Leben – Regine Stokke

Advertisements

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s