[Buchrezension] – Frostkuss

Hallöchen! 😉

© ivi Piper Verlag

© ivi Piper Verlag

Heute möchte ich euch den ersten Band der Trilogie „Mythos Academy“ von Jennifer Estep vorstellen, das Buch erschien 2012 im ivi Verlag. In dem Buch geht es um die 17-jährige Gwen Frost. Sie kommt auf ein Internat für die Nachfahren der Helden der Antike. Sie hat eine außergewöhnliche Begabung. Sobald sie einen Gegenstand berührt, spürt sie die Gefühle und Erlebnisse der Person welche den Gegenstand berührte. Dann muss Gwen Frost miterleben wie eine Schülerin des Internats umgebracht wird. Doch Lehrer und Schüler verhalten sich seltsam, niemand ist an einer Aufklärung des Mordes interessiert. Nur Gwen versucht den Mörder zu finden.

Auch wenn ich eigentlich nicht ein Fan von Fantasy-Büchern bin, hat mir das Buch gut gefallen. Die Story wurde detailreich erzählt und wirkte sehr lebendig. Mir gefällt das deutsche Cover sehr gut. Ich würde das Buch jedem ab ca. 13 Jahren empfehlen! Ich würde es nochmal lesen und lese im Moment den zweiten Band. 🙂

Bei Amazon könnt ihr es für 14,99€, in der Kindle-Edition sogar schon für 11,99€ kaufen. Hier findet ihr den Link: http://is.gd/Aek19l

Ich würde mich freuen wenn ihr in den Kommentaren schreibt, ob ihr das Buch interessant findet.

dreamsonclouds

Hier findet ihr die Rezi zu Band 2:

Ähnliche Artikel:

Kampf ums Leben – Regine Stokke

Abaton 1 – Vom Ende der Angst

Abaton 2 – Die Versuchung des Bösen

Advertisements

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s