[Neuzugänge] Sommer

Heute gibt es mal wieder einen Neuzugänge-Post. Schreibt mir doch wenn ihr eines der Bücher kennt.

IMG_5180

Vor ein paar Wochen habe ich mal in die Leseprobe Gelöscht von Teri Terry geschaut und das Buch hat mich direkt angesprochen. Deswegen ist es jetzt direkt in meinen Einkaufskorb gewandert.

every day – David Levithan habe ich schon vor ein paar Tagen eher spontan gekauft, weil ich dachte ich könnte ja auch mal ein englisches Buch versuchen zu lesen. Ich habe schon die ersten Seiten gelesen und mir gefällt die Geschichte echt gut!

Skulduggery Pleasant 1 – Derek LandyDas Buch wurde mir schon öfters empfohlen und auch wenn ich noch etwas skeptisch bin, wollte ich doch mal reinschauen.

Das Buch Monument 14 – Emmy Laybourne war auch eher ein Spontankauf, nicht bemerkt habe ich das es sich bei Monument 14 um eine Reihe handelt. Mal schauen ob es mir gefällt.

Abgesehen von den Büchern habe ich noch zwei Hörbücher gekauft: Erebos von Ursula Poznanski und Eine Handvoll Worte von Jojo Moyes. Erebos kenne ich zwar schon, freue mich aber trotzdem es nochmal als Hörbuch zu hören. Nachdem mir „Ein ganzes halbes Jahr“ von Jojo Moyes schon so gut gefallen hatte, hoffe ich dass mir „Eine Handvoll Worte“ genauso gut gefällt.

dreamsonclouds

[Challenge 2014] Das Schicksal ist ein mieser Verräter – John Green

Wenn ihr wissen wollt wie diese Challenge abläuft oder selbst mitmachen wollt findet ihr hier meine Übersicht.

2. Ein Buch, mit Sternen auf dem Cover.

Green_24009_MR1.indd

©Hanser Verlag

(Klick aufs Cover für weitere Infos)

Klappentext: „„Krebsbücher sind doof“, sagt die 16-jährige Hazel, die selbst Krebs hat. Sie will auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft. Der geht offensiv mit seiner Krankheit um. Hazel und Gus diskutieren Bücher, hören Musik, sehen Filme und verlieben sich ineinander – trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch. Ein tiefgründiges, emotionales und zugleich freches Jugendbuch über Krankheit, Liebe und Tod.“ Quelle: Hanser

Trailer: 

Weiterlesen

Blogger-Foren

Heute möchte ich euch zwei Foren für Blogger vorstellen. Denn was macht mehr Spaß als sich mit anderen Bloggern auszutauschen?

Das erste Forum kennt ihr sicher schon, es handelt sich um das „Blog-Zug-Forum“. Ziel ist es andere Blogs kennenzulernen und den eigenen etwas bekannter werden zu lassen. Auf der Seite „springt“ man mit seinem Blog auf einen „Zug“. Nun wird man 600 Sekunden auf der Startseite von Blog-Zug angezeigt und bekommt mitunter einige Klicks von anderen Blogs. Natürlich kann man sich auch andere Blogs anschauen und bewerten. Für das Forum registriert man sich mit einem Nutzernamen, Passwort und E-Mail. Schaut es euch einfach mal an!

Nun möchte ich euch ein relativ neues Forum vorstellen. Einige kennen wahrscheinlich den Blog „Copy Paste Love“, der Blog ist relativ bekannt und erfreut sich großer Beliebtheit, soweit ich das beurteilen kann. 😉
Basierend auf das WordPress-Plugin „Buddy-Press“ gibt es nun ein Forum zu dem Blog. Es heißt „Blogosphera„.
Das Design ist an das den zugehörigen Blogs angepasst und gefällt mir ziemlich gut. 😉 Abgesehen von dem Forum, gibt es noch einen sogenannten „Stream“. Ähnlich wie bei Facebook, können die Mitglieder kurze Nachrichten hinterlassen, die dann in einer Art „Timeline“ angezeigt werden. Dort kann dann auch kommentiert und favorisiert werden.

Liebe Grüße

dreamsonclouds

[Challenge 2014] Seelen – Stephenie Meyer

Wenn ihr wissen wollt wie diese Challenge abläuft oder selbst mitmachen wollt findet ihr hier meine Übersicht.

20. Ein Buch, das bereits auch verfilmt wurde.

©Carlsen

©Carlsen

(Klick aufs Cover für weitere Infos)

Klappentext: „Planet Erde, irgendwann in der Zukunft. Fast die gesamte Menschheit ist von sogenannten Seelen besetzt. Diese nisten sich in die menschlichen Körper ein und übernehmen sie vollständig – nur wenige Menschen leisten noch Widerstand und überleben in den Bergen, Wüsten und Wäldern. Eine von ihnen ist Melanie. Als sie schließlich doch gefasst wird, wehrt sie sich mit aller Kraft dagegen, aus ihrem Körper verdrängt zu werden und teilt ihn fortan notgedrungen mit der Seele Wanda. Verzweifelt kämpft sie darum, ihren Geliebten Jared wiederzufinden, der sich mit anderen Rebellen in der Wüste versteckt hält – und im Bann von Melanies leidenschaftlichen Gefühlen und Erinnerungen sehnt sich auch Wanda mehr und mehr nach Jared, den sie nie getroffen hat … Der ungewöhnliche Kampf zweier Frauen, die sich einen Körper teilen müssen, eine hinreißende Liebesgeschichte und die wohl erste Dreiecksgeschichte mit nur zwei Körpern.“ Quelle: Carlsen

Trailer:

Weiterlesen

[Neuzugänge] Sweet 16 ^^

Habe ich doch vor einem halben Jahr noch meine „Weihnachts-Neuzugänge“ gepostet, dachte ich vielleicht interessieren euch ja auch meine Buch-Geschenke von meinem Geburtstag. Denn auch ich bin tatsächlich 16 Jahre alt geworden.  Kennt ihr eines der Bücher? Wie fandet ihrs?

©RowohltVerlag

©RowohltVerlag

„Ein ganzes halbes Jahr“ von Jojo Moses, hat inzwischen bestimmt jeder gelesen (außer mir natürlich^^).  Nicht nur wegen der ganzen (begeisterten) Rezensionen, möchte ich mir auch gerne eine Meinung zu dem Buch bilden. Ich habe es schon angefangen und kann bis jetzt nur gutes berichten. 😉

©dtv

©dtv

„Die letzte Aussage“ von Kehren David ist die Fortsetzung von „Der letzte Zeuge“. Ich hatte mir das Buch eigentlich nur gewünscht weil mir „Der letzte Zeuge“ so gute gefallen hatte und habe erst gerade gesehen, dass es eigentlich eine Fortsetzung ist. Ich freue mich auf das Buch und hoffe, dass ich genauso begeistert bin wie vom ersten Teil.>/div<

©dtv

©dtv

„Finding Sky – Die Macht der Seelen“ von José Stirling war kein Buch, dass schon länger auf meiner Wunschliste stand. Ich habe es eher spontan bei Amazon entdeckt, es hat mich ein bisschen an „Seelen“ von Stephanie Meyer erinnert und auch wenn ich nicht glaube, dass es viele Ähnlichkeiten gibt, interessiert mich das Buch ziemlich.

©Loewe

„Singe, fliege, Vöglein, stirb“ von Janet Clark ist der dritte ihrer Jugendthriller und erst dieses Jahr rausgekommen. Ich muss zugeben, dass ich die Geschichte zwar interessant finde, das Cover aber einfach wunderschön. Ich hoffe mir gefällt ihr Schreibstil und die Geschichte, damit ich vielleicht noch ihre anderen Jugendthriller lesen kann, denn die Cover sind genauso schön. ^^>/div<

©Suhrkamp

©Suhrkamp

„Rache verjährt nicht“ von Reginald Hill habe ich mir zwar nicht ausdrücklich gewünscht, interessiert mich aber nach lesen des Klappentext und durchweg positiven Rezensionen aber schon. Und ich freue mich es bald zu lesen.

©mvg

Zuletzt ein Buch, dass euch vielleicht nicht so sehr interessiert, da es keine Roman ist, worüber ich mich aber ziemlich gefreut habe und dachte ich zeige es euch einfach trotzdem mal.

 

Noch einmal vielen Dank an alle, die mir eines der Bücher geschenkt haben!

dreamsonclouds